20 Jahre sind nicht genug

»Jungle World« – der Film

Der Film von Mischa Pfisterer und Malte Voß ist ein Porträt zur Geschichte und Gegenwart der Jungle World: Mit Archivaufnahmen aus der Gründungsphase, Zeitzeugeninterviews und Gesprächen mit Wegbegleiterinnen und Autoren.

Ehemalige und heutige Redakteurinnen äußern sich zum Selbstverständnis des Blattes, zu internen und äußeren Konflikten sowie den Vorzügen und Schwierigkeiten der Zeitungsproduktion im Kollektiv. Die Entwicklung der politischen Linken nach 1990 ist als Bezugsrahmen und Streitobjekt ein Leitmotiv des Films.

»20 Jahre sind nicht genug« (D 2017, Mischa Pfisterer & Malte Voß, 45 Min)

Den Film könnt ihr euch hier kostenlos ansehen:
https://jungle.world/sites/default/files/video-thumbnails/2018-01/JungleFilm.mp4


0 Antworten auf „20 Jahre sind nicht genug“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


vier + = zehn