Podiumsdiskussion: Bye-bye Westen?

Auf der Suche nach emanzipatorischen Konzepten gegen Rassismus, Nationalismus, Islamismus und Antisemitismus

Podiumsdiskussion vom 22.07.2017 mit Stefanie Kron (Rosa-Luxemburg-Stiftung), Ivo Bozic und Jörn Schulz (beide Jungle World). Moderation: Lothar Galow-Bergemann (Emanzipation und Frieden)

Ankündigungstext zur Veranstaltung: Es ist beunruhigend, wenn es schon als beruhigend gilt, dass kaum mehr als ein Drittel der Wählerinnen und Wähler eines europäischen Landes für eine rechtsextreme Präsidentschaftskandidatin stimmten. Sind bürgerliche Demokratie und kapitalistische Globalisierung Auslaufmodelle? Die Linke ist in der politischen Defensive. Wie können Rechtspopulismus, Rechtsextremismus und Islamismus bekämpft werden? Wir wollen über emanzipatorische Konzepte gegen Rassismus, Nationalismus, Islamismus und Antisemitismus diskutieren, die über die Verteidigung demokratischer Standards hinausgehen.


0 Antworten auf „Podiumsdiskussion: Bye-bye Westen?“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ eins = vier