Archiv für März 2014

ohne-chef.org – Ein Verzeichnis kollektiver Betriebe

ohne-chef.org ist ein Onlineverzeichnis von Kollektivbetrieben. Die Idee zu dieser Website entstand aus einer Anfrage an die FAU-Bonn. Isabel wollte in ihrem Cafe gerne Getränke anbieten, welche in Kollektiven produziert werden. Eine Recherche im Internet führte uns vor Augen, dass ein solches Verzeichnis, wie wir es hätten gebrauchen können, nicht (bzw. nur für Berlin) existiert. Als primäres Ziel dieses Verzeichnisses stellen wir uns eine Schnittstelle zwischen Produzent*innen und Konsument*innen vor. Menschen, die ihre Einkäufe und Aufträge lieber an Kollektive vergeben wollen, statt mit Ihrem Geld die Ausbeutung anderer zu unterstützen, sollen hier eine Anlaufstelle haben. Dabei möchten wir uns darauf beschränken, die Kontaktdaten und Informationen bereitzustellen und zu pflegen. Die Kontaktaufnahme erfolgt dann direkt zwischen dem interessierten Menschen und dem Kollektiv.

Die Auflistung auf ohne-chef.org soll allerdings kein Gütesiegel oder ähnliches darstellen. Wir können und wollen nicht die Kollektive, die sich hier eintragen oder eingetragen werden, überprüfen. Wenn jemand der Meinung ist, dass ein Kollektiv auf dieser Seite nicht unserem Verständnis eines Kollektivbetriebs entspricht, schlagen wir 2 Möglichkeiten vor. Die erste und schönste ist, mit den Leuten des Kollektivs reden. Das ist angenehm direkt und klärt in der Regel viele Missverständnisse. Als Alternative bieten wir uns als Vermittler*innen an.

Darüber hinaus soll ohne-chef.org auch inspirieren und Mut machen; sowohl bestehenden Kollektiven, als auch Menschen, die gerne endlich selbstbestimmt arbeiten wollen. Wir verweisen hierfür auch auf die externen Links dieser Seite.

Mehr Infos: http://ohne-chef.org/