Archiv für November 2012

„Heimattreuer“ weiter aktiv?

Ehemaliger HDJ-Funktionär betreut anscheinend weiterhin Kinder befreundeter Familien.

Von Andrea Röpke/Jan Raabe

Auf dem Anwesen von Neonazi Gerd Ulrich in Berlebeck bei Detmold fand am vergangenen Samstag erneut ein Wochenendtreffen statt. Etwa zehn Kinder nahmen daran teil. Ulrich, der bereits in der 1994 verbotenen Wiking-Jugend aktiv war und immer wieder als NPD-Ordner fungierte, gehörte bis zum Verbot 2009 zur „Heimattreuen Deutschen Jugend“ (HDJ). Er galt als Führungskader der „Einheit Hermannsland“. In einem Nebengebäude veranstaltete das Ehepaar Ulrich damals häufig rechte Kinderbetreuungen. (mehr…)